Lebensmittel zur Senkung des Bluthochdrucks

Ein gesunder Lebensstil ist eine Möglichkeit, verschiedene Krankheiten zu verhindern, darunter Bluthochdruck oder Bluthochdruck. Dieser Zustand tritt auf, wenn der Blutdruck 130/80 mmHg oder mehr beträgt. Dies ist ziemlich gefährlich, zu Beginn dieser Erkrankung spüren Menschen mit Bluthochdruck normalerweise keine Symptome. Die Symptome treten auf, nachdem der Bluthochdruck stark genug ist. Tatsächlich kann Bluthochdruck, der nicht sofort behandelt wird, verschiedene schlimmere Gesundheitsprobleme auslösen, sogar den Tod. Es gibt verschiedene Risikofaktoren für eine Person, die an dieser Erkrankung leidet. Sie können auch cardione erfahrungen verwenden.

Wählen Sie den richtigen Weg, um Bluthochdruck zu senken. Die Begrenzung der Salzaufnahme und regelmäßige Bewegung sind die richtigen Mittel, um den Bluthochdruck zu senken. Nun, abgesehen davon ist nichts falsch daran, die verschiedenen Arten von Lebensmitteln zu kennen, die Ihnen helfen können, Ihren Bluthochdruck zu senken. Nicht nur die Salzaufnahme einschränken und regelmäßig Sport treiben. Tatsächlich können Sie Bluthochdruck durch eine gesunde Ernährung senken. Nun, hier sind einige Arten von Lebensmitteln, die Sie konsumieren können, um Bluthochdruck zu senken.

1. Gurke
Möchten Sie wissen, welche Faktoren Bluthochdruck verursachen? Hoher Blutdruck kann auftreten, wenn unsere Ernährung zu viel Salz (Natrium) und zu wenig Kalium enthält. Vorsicht, zu hoher Salzgehalt kann viel Wasser binden. Dieser Zustand kann das Blutvolumen erhöhen. Was hat das mit Gurken zu tun? Gurken enthalten viel Kalium. Kalium ist ein Elektrolyt, der hilft, die Menge an Natrium (Salzgehalt) zu regulieren, die von den Nieren zurückgehalten wird. Mit anderen Worten, Kalium ist für die Kontrolle des Blutdrucks verantwortlich. Darüber hinaus sind Gurken reich an Vitamin C, Kalium und Antioxidantien wie Carotinoiden und Tocopherolen. Diese Nährstoffe werden vom Körper benötigt, um den Blutdruck zu kontrollieren oder zu senken.

2. Grünes Gemüse
Neben Gurken sind grünes Gemüse blutdrucksenkende Lebensmittel, die Sie ausprobieren können. Grünes Blattgemüse ist reich an Kalium, das den Nieren helfen kann, Natrium über den Urin auszuscheiden. Nun, das ist es, was letztendlich helfen kann, den Blutdruck zu senken. Welches grüne Gemüse enthält dann viel Kalium? Angefangen von Spinat, Kohlrabi, Kohl, Römersalat bis hin zu grüner Rübe sind grüne Gemüse, die für Menschen mit hohem Blutdruck geeignet sind. Sie sollten jedoch verpacktes Gemüse vermeiden, da es anfällig für zugesetztes Natrium in der Verpackung ist.

Leave a Reply

Your email address will not be published.